Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Mitglied werden

GLÜCKWUNSCH – DU WILLST PILOT WERDEN!

Wir freuen uns immer wieder über neue Mitglieder und auch über Interessenten, die bereits einen Schein haben und bei uns Mitglied werden werden wollen. Gerne geben wir Ihnen eine neue, fliegerische Heimat.

Alle Möglichkeiten im Aero-Club Butzbach e.V. aktiv zu werden finden Sie in der Informations-Box auf der rechten Seite.

GEBÜHREN

EintrittsgebührenGebühr
Erwachsene600 €
Schüler unter 17 Jahre150 €
Schüler/Studenten/Auszubildende bis 25 Jahre300 €
Passiventfällt

Die Eintrittsgebühr beträgt für Erwachsene 600 €. Für Schüler unter 17 , 150 € und für Schüler,Studenten oder Azubis bis 25 Jahre werden 300 € erhoben.

NUR 2020:
Die Eintrittsgebühren entfallen für die ersten 10 Jugendlichen die Ihre erste Fluglizenz erlangen möchten und ihre Ausbildung bei uns beginnen.

Jahresbeiträge für Personengruppe schlüsseln sich wie folgt um:

JahresbeiträgeGebühr
Aktiv Erwachsene600 €
Aktiv Schüler,Studenten und Auzubildende bis 25 J.300 €
Passivab 120 €

ARBEITSSTUNDEN

Jedes ordentliche Mitglied, das am Flugbetrieb teilnimmt, ist verpflichtet, für den Verein 60 Arbeitsstunden pro Jahr abzuleisten. Abrechnungszeitraum ist das Kalenderjahr. Besteht die Mitgliedschaft nur für einen Teil dieses Zeitraumes, so ist ein entsprechender Anteil (je angefangener Monat 5 Std.) von 60 Stunden zu leisten. Geleistete Arbeitsstunden können nur anerkannt werden, wenn sie von einem vom Vorstand Beauftragten bestätigt worden sind. Ein vorhandenes Arbeitsstunden-Defizit wird durch Zahlung eines Ablösebetrages in Höhe von € 10,00 pro Stunde ausgeglichen. Der entsprechende Betrag wird zum Ende der Flugsaison dem Fluggebühren-Konto des Leistungspflichtigen belastet. Ein Übertrag von Arbeitsstunden in das folgende Abrechnungsjahr ist ausgeschlossen. 

VARIABLE KOSTEN UND FLUGGELDKONTEN

Jedes Mitglied hat einmal Jährlich sein Fluggeldkonto aufzufüllen auf einen bestimmten Betrag.

Für Erwachsene liegt der Betrag für das Fluggeldkonto bei minimum 650 € am Anfang des Jahres. (Für Schüler, Studenten und Azubis wird ein verringerter Betrag festgelegt)

Das Fluggeldkonto wird zur Verrechnung der Fluggebühren (Pro Start und/oder Stunde) genutzt. Ist dieses vor Ende eines Jahres leer, ist dieses vorzeitig wieder aufzufüllen.
Dieses Konto wird ebenso für die Verrechnung nicht geleisteter Arbeitsstunden genutzt.

Aber kommt einfach vorbei und seht es euch selbst an. 🙂